Besichtigung des Antelope Canyons

Die Besichtigung des Antelope Canyons ist zwar kein preiswertes, aber dafür ein lohnendes Vergnügen.

Der Antelope Canyon liegt auf Indianerland der Navajo Nation südöstlich der Ortschaft Page in Arizona. Die Anfahrt zum Antelope Canyon über den Highway 98 erfolgt über die Abzweigung zum Antelope Point. Als Orientierungshilfe können die Schlote des Kraftwerks herhalten.

Die Navajo verwalten den Antelope Canyon als Navajo Nation Park. Während der Sommersaison von April bis Oktober hat der Antelope Canyon von 8.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Von November bis März ist der Canyon geschlossen. Für das Betreten von Navajo Land ist ein Permit erforderlich, das 6 US-$ kostet. Darüber hinaus wird eine weitere Gebühr an die Familie, auf deren Grundbesitz sich der Antelope Canyon befindet, fällig.

Für beide Abschnitte des Antelope Canyons gelten unterschiedliche Besichtigungsregeln. Der einfacher zugängliche, dafür etwas weniger abenteuerliche Upper Antelope Canyon hat ein "knappes" Zeitlimit von eineinhalb Stunden für die Besichtigung. Im schwieriger zugänglichen Lower Antelope Canyon ist dagegen ein Aufenthalt von vier Stunden gestattet.

Fotografen sollten unbedingt ein Stativ oder zur Not den handlicheren Reissack mitführen um verwacklungsfrei mit längere Belichtungszeiten fotografieren zu können.

Als beste Besichtigungszeit gelten die Mittagsstunden, während denen bei wolkenlosem Himmel die Strahlen der Sonne als Beams bis auf den Boden des Antelope Canyons durchdringen.

Antelope Canyon Bryce Canyon Grand Canyon YouGuide Reiseführer